Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge und Erholung. Am Eingang in die Stadt Split befindet sich Salona. Salona ist ohne Zweifel die bekannteste archäologische Lokalität Kroatiens in der Welt, besonders was die altchristliche Archäologie angeht.

In der Nähe von Split, etwa 30 km, können Sie Trogir besuchen. Eine kleine Stadt, die sich auch unter dem Schutze der UNESCO befindet. Es gibt auch organisierte Ausflüge in das Landesinnere: z.B. Klis mit seiner Festung, die als Abwehr vor türkischen Heereszügen diente.

Sie können auch den Fluss Cetina besuchen. Ihnen stehen Reiten, Rafting oder Kanuing zur Verfügung. Man organisiert  Wallfahrten nach Solin, Sinj, Vepric in der Nähe von Makarska oder Međugorje, die weltberühmte Kultstätte (130 km von Split). Oder es gibt organisierte Ausflüge von Insel zu Insel, in kleinere Ortschaften, Hvar, Brač, Vis ... Einer der attraktivsten Ausflüge führt auf die Insel Vis und weiter zur kleinen Insel Biševo mit einer Besichtigung der bekannten Blauen Grotte.
(QUELLE: tz Split)